AUSSTELLUNG

CeBIT Ausstellung Smartphone 3D Scanner

VERANSTALTUNGEN

4. März 2015, Vortrag

Compilers for Fast Data

Weiterlesen  

5. März 2015, Vortrag

PrePose: Security and Privacy for Gesture-Based Programming

Weiterlesen  

7. März 2015, Anlass für Studierende

VIS Kontaktparty 2015

Weiterlesen  

IN DEN MEDIEN

03.03.2015

ETH Zukunftsblog - Prof. Friedemann Mattern: Wieviel Strom braucht das Internet?

Weiterlesen 

26.02.2015

Scolcast Radio - ABZ: students interviewed during the LOGO class (French)

Weiterlesen 

23.02.2015

IT-Markt: Die Schweiz ist gut vertreten an der Cebit 2015

Weiterlesen 

SPOTLIGHTS

ETH, EPFL und UZH präsentieren ihre Spitzenforschung

Schweizer Universitäten an der CeBIT 2015

Das Thema "d!conomy" der CeBIT 2015 spiegelt die rasante Digitalisierung der Wirtschaft und Gesellschaft wider. Prof. Pollefeys stellt u.a. das Smartphone als 3D-Scanner vor. Weiter zum Artikel (Englisch)

Astronomie im Zeitalter des 'Big Data'

Prof. Gustavo Alonso

Eine neue Disziplin entwickelt sich an der Verzweigung zwischen Astronomie/Astrophysik, angewandter Informatik und fortgeschrittener Statistik: 'Astroinformatik'.
Weiter zum Artikel (Englisch)

Nächste Herausforderung in der Informatik: die Neuerfindung des Internets

Prof. Adrian Perrig

In der Online-Welt steht die Vertrauenswürdigkeit an erster Stelle. Prof. Adrian Perrig schlägt eine neue Web-Architektur für ein einfaches, sicheres und zuverlässiges Internet vor. Weiter zum Artikel (Englisch)

Die ETH Zürich als Marke

Enzo Sitzmöbel ETH Zürich

Der Ideenwettbewerb der ETH bietet die Gelegenheit, die Stärken, Werte und Besonderheiten der eigenen Hochschule und des eigenen Departements erneut zu erörtern.
Weiter zum Artikel

50 Jahre Programmieren

Prof. Walter Gander

Am 12. Mai 1964 hat die ETH ihren ersten Computer gekauft: die CDC 1604-A. Sie war 400 Mal schneller als die ERMETH. Auf der CDC 1604 lernten die Studierenden das Programmieren. Weiter zum Artikel

 
 
URL der Seite: http://www.inf.ethz.ch/de/
04.03.2015
© 2015 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich